Gläserner Abgeordneter

Politik braucht Transparenz.
Deshalb veröffentliche ich transparent meine Einnahmen und Nebentätigkeiten für 2019.

Landtag

Als Abgeordneter im hessischen Landtag erhielt ich eine monatliche zu versteuernde Diät in Höhe von 7784 Euro (ab Juli 8184 Euro). Krankenversicherung ist selbst zu tragen- Arbeitgeberanteil trägt der Landtag.
Fahrtkosten und Übernachtungen im Rahmen meiner Mandatstätigkeit erstattet der hessische Landtag.
Außerdem erhielt ich eine steuerfreie Aufwandspauschale von monatlich 601 Euro (ab Juli 950 Euro).

Weitere Einnahmen in 2019 (Jahresbeträge):

Kostenerstattung Mitarbeit im EIP-Agri Projekt Extrawurst (beendet 9/ 2019) 6.809 Euro

Geringfügige Beschäftigung bei der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V.  (Übergabe Vorsitz und Geschäftsführung) von 4/19 bis 7/19 1.760 Euro

½ Gewinnanteil an einem landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb. Da keine Buchführungspflicht besteht wird der Gewinn vom Finanzamt geschätzt 848 €

Sitzungsgeld Bioland e.V. Präsidium 1.125 Euro

Sitzungsgeld Bioland Hessen e.V. Landesvorstand 600 Euro

Aufwandsentschädigung Vorstand vlhf e.V. 360 Euro

Mitgliedschaft im Beirat der Wi-Bank 1.000 Euro

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V.,
Vorsitzender bis 10. Mai 2019

MGH Gutes aus Hessen GmbH, Friedberg,
Mitglied des Aufsichtsrates bis 13. Juni 2019

Tierschutzbeirat Hessen, Wiesbaden,
Mitglied

WI-Bank (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen), Wiesbaden,
Mitglied des Beirates Landwirtschaft für die Fraktion B90/Grüne

Bioland Landesverband Hessen e. V., Fulda,
Mitglied des Vorstandes

Bioland Bundesverband e. V., Mainz,
Mitglied des Präsidiums

Verband der Landwirte mit handwerklicher Fleischverarbeitung e. V., Witzenhausen,
Vorsitzender bis 21. November 2019 danach Mitglied des Vorstands